Copyright 2018 - Custom text here
Der Kreis Viersen und die Sparkassenstiftung "Natur und Kultur" haben gestern in der Paterskirche in Kempen den Kunstpreis 2015 in der Sparte Musik verliehen. Ausgezeichnet wurde der Berliner Komponist Benjamin Hiesinger.
» Bericht der Rheinischen Post Online «
Der Kunstpreis des Kreises Viersen 2015 geht an den 1980 in Memmingen geborenen Komponisten und Kontrabassisten Benjamin Hiesinger. Seine „Ballad of Li Qingzhao and Su Dongpo“ ist eine künstlerische Reminiszenz an die chinesische Song-Dynastie mit ihren Protagonisten, der Dichterin Li Qingzhao und dem Dichter Su Dongpo. Die Jury war von dem würdevollen Umgang Hiesingers mit den chinesischen Vorbildern, von der Stimmigkeit seiner Sätze, vom Ausdruck der Melodieführung und von der instrumentenbezogenen Kompositionsweise seiner Ballade schnell überzeugt. Auch die Zuhörer waren im Anschluss an die Preisverleihung begeistert von der Uraufführung des ausgezeichneten Werkes, für die Benjamin Hiesinger, selbst am Kontrabass, Musiker aus seiner Wahlheimat Berlin mitgebracht hatte. → https://www.kreis-viersen.de/kunstpreis
f t g
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok